Herzlich willkommen bei den Freiwilligen der Peru-Gruppe Heubach!

Schön, dass Du Interesse hast und Dich bei uns informierst.
Vorteile für die Freiwilligen

Du bist bald fertig mit der Schule, studierst gerade oder befindest Dich in den ersten Berufsjahren? Du möchtest mal „etwas anderes“ von dieser Welt sehen und dabei…

  • etwas Gutes tun, Deinen Mitmenschen helfen, Dich sozial engagieren?
  • mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten?
  • neue und wertvolle Lebenserfahrungen sammeln?
  • mit Menschen einer anderen Kultur zusammenleben?
  • Peru und Südamerika kennenlernen?

Dann ist ein Freiwilligendienst in Peru genau das richtige für Dich! Das Armenviertel Laderas liegt am Rande der rund 10 Millionen Einwohner großen Hauptstadt Lima. Deine soziale Tätigkeit vor Ort bringt Dir viele Vorteile: Du wirst…

  • durch den kulturellen Austausch Deinen Horizont erweitern.
  • Dich sowohl persönlich als auch emotional positiv weiterentwickeln.
  • nach Deiner Rückkehr das Leben bei uns mehr zu schätzen wissen.
  • Deine spanischen Sprachkenntnisse deutlich verbessern.
  • die Möglichkeit haben, die vielen wunderschönen Orte Südamerikas zu bereisen.

Wir freuen uns sehr auf Deine unverbindliche Kontaktaufnahme mit uns! :-)

Erfahrungsberichte und Fotos

Hier findest Du Berichte und Fotos von unseren Freiwilligen direkt aus Laderas:



Rahmenbedingungen

Wer sich bewerben kann:
  • Junge Menschen ab 18 bis ca. 30 Jahre
  • Bevorzugt werden Menschen aus dem Gebiet rund um Heubach. Bewerbungen aus der weiteren Umgebung sind aber auch gerne gesehen.
  • Spanisch-Kenntnisse (mind. Niveau A2) müssen vorhanden sein.
  • Die Freiwilligen gehen auf eigenen Wunsch, in eigener Verantwortung und auf eigene Kosten in das Armenviertel Laderas in Lima/Peru.
  • Zeitraum: Der Aufenthalt in Laderas sollte i.d.R. mindestens 4 Monate betragen.
Was wir bieten:
  • Kostenfreie Unterkunft im „Heubacher Zimmer"
  • Das Heubacher Zimmer ist die Unterkunft für die Freiwilligen im Schutzhaus auf dem dritten Stock und hat einen „europäischen“ Standard. Das Schutzhaus (Hogar) steht im Zentrum von Laderas und beherbergt schutzbedürftige Kinder, Jugendliche und Waisen und ist Zentrum für viele Aktivitäten. In der Regel sind auch zwei deutsche Freiwillige, die ihr soziales Jahr im Sinne von IJFD absolvieren, im zweiten Stock untergebracht. Du bist also nicht allein.
  • Gleichzeitig können sich bis zu 2 Freiwillige der Peru-Gruppe im Schutzhaus aufhalten
  • Täglich ein warmes Mittagessen inklusive
  • Ansprechpartner in Deutschland und in Laderas
Was wir nicht bieten:
  • Wir sind keine Entsendeorganisation im Sinne des IJFD für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Die Peru-Gruppe Heubach e.V. ist nur Vermittler und unterstützt die Freiwilligen mit ihren Möglichkeiten, ohne hierfür die Verantwortung/Haftung zu übernehmen.
  • Flug, Visum, Impfungen, Auslandsversicherung etc. – all diese Dinge musst Du selbst organisieren (wir geben natürlich Tipps und Hinweise)
Was Dich für Tätigkeiten erwarten:
  • Frei einteilbare Mitarbeit in den Bereichen Kita, Vorschule, Volksküche, Schutzhaus, Zahnpflege, Physiotherapie/Logopädie, Kartenwerkstatt etc. im Armenviertel Laderas
  • Spannende Sonderprojekte in Koordination mit der Vorstandschaft in Heubach
  • Gerne darfst Du, nach Absprache mit uns, auch eigene Ideen und Projekte einbringen
  • Mithilfe beim aktuellen Projekt „1000 Lichter für Laderas“

Kontakt

Michelle Preisler
Koordination Heubacher Zimmer
Ich freue mich auf Deine Nachricht über das Kontaktformular